Nächstes Event

Kleiderkammer

05.12.2017 - 17:00

Noch

Statistik

195412
TodayToday113
YeserdayYeserday153
This WeekThis Week825
This MonthThis Month2006
54.224.155.169
US
US
Erfolgreiche Teilnahme an der Leistungsspange am 08.07.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Judith Pitz   
Montag, den 10. Juli 2017 um 09:02 Uhr

 

 

Auch in diesem Jahr trat eine Gruppe der Jugendfeuerwehr bei der Abnahme der Leistungsspange an. Aus diesem Grund reisten wir am 08.07.2017 nach Baesweiler, wo die Jugendlichen nach wochenlanger Vorbereitung ihr Können unter Beweis stellen konnten.

 

 

Der Prüfungstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück in Welldorf, welches auf Grund vergessener Ausrüstungsgegenständen verkürzt werden musste. Nachdem die vergessenen Klamotten eingesammelt wurden, starteten wir gegen 8 Uhr in Richtung Baesweiler. Dort angekommen fand auch schon die Begrüßung sowie die Einteilung der Prüfungsblöcke statt. Danach starteten die Disziplinen. Bis zum Mittag absolvierten wir den Staffellauf, die Schnelligkeitsübung sowie den Löschangriff. Des Weiteren wurde das Feuerwehr- sowie das Allgemeinwissen in einem Frage-Antwort-Gespräch getestet. Am Nachmittag folgte Kugelstoßen als letzte Disziplin. Nach einem anstrengenden Tag stand am frühen Nachmittag fest: Bestanden! Die Jungs und Mädels der Jugendfeuerwehr erzielten 19,6 von 24 Punkten.

 

Erfolgreich an der Leistungsspange teilgenommen haben:

 

  • Jan Becker (Stadtmitte)
  • Yannick Bodewig (Lich-Steinstraß)
  • Jonas Esser (Broich)
  • Dennis Kreuzmann (Welldorf)
  • Kacper Pruski (Welldorf)
  • Marvin Rimark (Broich)
  • Kai Sänger (Stadtmitte)
  • Sina Schiffer (Mersch-Pattern)
  • Yannick Weißenfells (Mersch-Pattern)

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlichen und bedanken uns bei unserem Wimpel-Träger Tyrone sowie den Springern Adrian, Philip und Dustin. Ein Besonderer Dank an die Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Baesweiler für die Ausrichtung der Leistungsspange.

 

Zum Abschluss des Tages, wurde auf den Erfolg gemeinsam angestoßen und zu Abend gegessen.

 

 

 
© 2010 Jugendfeuerwehr Jülich